Rezept drucken
Klare Bouillon mit Omeletttörtchen und Kalbsfarce gefüllt
Foto: Tim Reckmann
Küche Frühling
Portionen
Zutaten
Kalbsfleischfarce
Für das Omelett
Küche Frühling
Portionen
Zutaten
Kalbsfleischfarce
Für das Omelett
Anleitungen
  1. Vorab das Kalbfleisch sehr fein schneiden, leicht salzen und etwa fünf Minuten in das Tiefkühlfach geben. Danach sehr fein in einem Mixer mit eiskalter Sahne mixen, mit Salz und weißem Pfeffer würzen und wiederum kalt stellen.
  2. Dann die Eier mit der Milch aufschlagen, mit dem Mehl verrühren und leicht salzen.
  3. Die Eier durch ein feines Sieb geben, damit die Hagelschnüre und unnötige Mehlklumpen entfernt werden.
  4. Mit etwas Butter eine Pfanne auspinseln, heiß werden lassen und nach und nach zwölf Pfannkuchen mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern herstellen. Die Pfannkuchen müssen von beiden Seiten leicht braun werden.
  5. Die Kalbsfleischfarce einzeln auf die Pfannkuchen streichen und diese in sechs
  6. Schichten übereinander stapeln. Zum Abschluss einen Pfannkuchen oben auflegen.
  7. Ein Backblech mit Butterpapier abdecken und die Pfannkuchen im Ofen bei 140° C etwa 30 Minuten backen. Dabei die Pfannkuchen ein wenig mit einem Gewicht pressen, damit sie eine schöne Form behalten.
  8. Währenddessen die Bouillon erhitzen und mit Salz abschmecken.
  9. Zuletzt aus der Pfannkuchentorte acht bis zehn Zentimeter große Törtchen ausstechen.
Anrichtungsweise
  1. Die heißen Pfannkuchentörtchen in einen vorgewärmten Teller geben und mit heißer Bouillon auffüllen.
Rezept Hinweise

Kulinarik

Eier von Hühnern aus regionaler biologischer Haltung sind frischer und aromatischer.

Sie geben den Pfannkuchentörtchen eine schöne gelbe Farbe. Auch beeinträchtigt der Eigeschmack die Brühe nicht. Bei Eiern ist die Qualität der Fütterung für den Geschmack entscheidend. Ob Eier frisch sind, sieht man daran, dass sie sich nicht schnell drehen lassen.

2018-01-24T20:17:15+00:00